Weiter zum Inhalt
Kategoriesuche
27Sep

Hennefer Stadtfest 2015

Vom 19.09-20.09 wurde wie jedes Jahr in Hennef das Stadtfest veranstaltet und wir von der Grünen Jugend Hennef waren natürlich wieder mit einem Infostand zu dem Thema Antirassismus & Willkommenskultur dabei. An unserem Stand hatten die Besucher*innen die Möglichkeit sich über die aktuelle Flüchtlingssituation zu informieren und nachzuvollziehen was die Beweggründe für eine Flucht sind. Außerdem gab es an dem selbstgebauten Glücksrad kleine Preise wie Sticker, Buttons und Luftballons zu gewinnen oder man konnte mit einer kleinen Spende unseren Charity Bake Sale unterstützen. Die Einnahmen des Bake Sales, welche ingesamt 100€ sind, werden an ProAsyl gespendet. Insgesamt waren die zwei Tage ein voller Erfolg und wir hatten viel Zulauf von tollen und interessierten Menschen.

21Mai

Keine Stimme für rechte Parteien!

hpbannerrechts(Bitte auf das Bild klicken)

In unserer Region, dem Rhein-Sieg-Kreis, sollen sich alle Menschen willkommen fühlen! Wir wollen ein freies, offenes und buntes Europa! Wir setzen uns für ein fried- und respektvolles Miteinander aller Menschen ein!

Deshalb gilt es auf jene Parteien hinzuweisen, die durch ausländerfeindliche, frauenfeindliche und/oder homophobe Parolen den Leuten Unwahrheiten erzählen und Vorurteile schüren. Im Rhein-Sieg-Kreis treten leider mehrere solcher Parteien an, die aufgrund ihrer Inhalte und Mitglieder als nationalkonservativ, rechtspopulistisch oder rechtsextrem charakterisiert werden können: “Volksabstimmung“, “Alternative für Deutschland“, “NPD” sowie zur Europawahl auch “PRO NRW“.

Am 25. Mai keine Stimme für rechte Parteien!

14Mrz

Film und Diskussion: »Blut muss fließen – Undercover unter Nazis«

1912016_658369737554918_1263076052_n

Am 24. März (Montag) um 20.15 Uhr wird im Kur-Theater Hennef der Dokumentarfilm “Blut muss fließen – Undercover unter Nazis” gezeigt. Im Anschluss ist eine Diskussion mit dem Regisseur Peter Ohlendorf geplant. Der Eintrittspreis beträgt 3,50 Euro. Organisiert wird die Veranstaltung von unserem Kreisverband, der Grünen Jugend Rhein-Sieg.

Der Journalist Thomas Kuban und der Filmemacher Peter Ohlendorf haben mit hohem Risiko in ihrem Film „Blut muss fließen“ mit versteckter Kamera gefilmt, was bei Nazikonzerten in Deutschland und in Europa hinter verschlossenen Türen geschieht: Der Sänger grölt Gewaltparolen, die Skinheads toben und die Arme gehen hoch zum Hitlergruß. Ein Lied begegnet Kuban auf seiner „Konzerttournee“ immer wieder: „Blut muss fließen knüppelhageldick, wir scheißen auf die Freiheit dieser Judenrepublik…“.

Welche Bedeutung Musik und Konzerte für die rechtsextreme Szene haben, wie sich die Naziszene vor Ort auswirkt wird nach dem Film gemeinsam mit dem Regisseur Peter Ohlendorf diskutiert.

Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es hier.

08Sep

Entschieden gegen Rechts: Start der Initiative „Ehrensache. Bunte Stadt“ in Hennef

Am Dienstag wurde die Initiative „Ehrensache. Bunte Stadt“ der Öffentlichkeit präsentiert. BetreiberInnen von Hennefer Gastronomiebetrieben sollen für das Thema Rechtsextremismus sensibilisiert werden. Insbesondere geht es darum, dass rechtsradikalen Parteien und Gruppierungen keine Räumlichkeiten in Hennef zur Verfügung gestellt werden. Als Erkennungszeichen wird in teilnehmenden Gastronomiebetrieben ein Aufkleber der Initiative an die Eingangstür geklebt. weiterlesen »

04Apr

Gemeinsam auf die Straße für ein nazifreies Stolberg!

Das Stolberger Bündnis gegen Radikalismus (http://www.stolberger-buendnis.de/) ruft am Samstag, 9. April, zur Teilnahme an einer Gegenkundgebung auf: Gemeinsam auf die Straße für ein nazifreies Stolberg!

Beginn ist um 12.00 Uhr am Kaiserplatz in Stolberg. Gleichzeitig wird von einem weiteren Bündnis eine Massenblockade organisiert, um den Naziaufmarsch zu verhindern (http://blockieren.mobi/).

Jedes Jahr im April rufen NPD und freie Kameradschaften zu Großaufmärschen nach Stolberg (Rhld.) bei Aachen auf. Stolberg ist seit Jahrzehnten ein Schwerpunkt rechtsextremistischer Aktivitäten in der Region Aachen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass auch Neonazis aus dem Rhein-Sieg-Kreis an der Demonstration der Rechtsextremen teilnehmen.

Wir unterstützen daher den Aufruf der Bündnisse gegen den Naziaufmarsch in Stolberg und werden auch persönlich an der Gegenkundgebung teilnehmen! Darüber hinaus möchten wir alle Menschen dazu aufrufen, sich ebenfalls an der Gegenkundgebung zu beteiligen. Von Hennef Bhf fährt stündlich ein Regionalexpress (RE 9 Richtung Aachen) nach Stolberg (Rhld.) Bhf.

12Okt

Soziale Netzwerke setzen ein Zeichen GEGEN NAZIS

Auf www.soziale-netzwerke-gegen-nazis.de könnt ihr euch über die Kampagne „Soziale Netzwerke gegen Nazis“ informieren. Alle UserInnen werden dort aufgerufen, das Logo von „Soziale Netzwerke gegen Nazis“ als Profilbild zu verwenden. Über 20 Netzwerke unterstützen die Kampagne. Auch DU kannst ein Zeichen setzen, damit es im Web 2.0 keinen Raum für Diskriminierung gibt!

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
44 Datenbankanfragen in 0,225 Sekunden · Anmelden