Weiter zum Inhalt
Wirtschaft » Handelsabkommen TTIP und CETA stoppen!
11Okt

Handelsabkommen TTIP und CETA stoppen!

Stop TTIP

Am 11. Oktober fand europaweit ein Aktionstag gegen die geplanten Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP) bzw. EU und Kanada (CETA) statt. Mithilfe einer selbstorganisierten Europäischen Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA sollen die Verhandlungen gestoppt werden. Organisiert wird die Bürgerinitiative vom Bündnis “Stop TTIP”, dem mehr als 240 Organisationen aus ganz Europa angehören. Auch wir haben gemeinsam mit Hennefer Bürger*innen, die sich am Campact-Netzwerk beteiligen, Unterschriften für die Bürgerinitiative gesammelt und Informationen an die Menschen in Hennef verteilt. Wir wollen verhindern, dass in intransparenten Verhandlungen Arbeits-, Sozial-, Umwelt-, Datenschutz- und Verbraucherschutzstandards gesenkt sowie öffentliche Dienstleistungen (z.B. Wasserversorgung) und Kulturgüter dereguliert werden. Es darf keine Sonderklagerechte für Konzerne geben, wodurch die Konzerne Staaten vor privaten Schiedsgerichten verklagen können! Außerdem sehen wir die Gefahr, dass TTIP erhebliche negative wirtschaftliche Folgen für zahlreiche sogenannte Entwicklungs- und Schwellenländer mit sich bringt.

Weitere Infos:

www.ich-bin-ein-handelshemmnis.de

www.attac.de/ttip

www.ttip-unfairhandelbar.de

 

Online unterschreiben:

Verfasst am 11.10.2014 um 17:53 Uhr von mit den Stichworten .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar


− 1 = zwei

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
30 Datenbankanfragen in 0,556 Sekunden · Anmelden